Campus Liebefeld - Verwaltungsbau

Das Innere des Baukörpers ist geprägt von rohen und kraftvollen Materialien. Mehrere von Creaplant gestaltete Innenhöfe tragen eine lebendige Raumwirkung in die Bürolandschaften. Die mächtigen Baumfarne werden begleitet von niederen Pflanzengruppen aus Farnarten und Gräsern. Sorgfältig positionierte Findlinge lassen die Innenbegrünung zu einem archaisch anmutenden Gesamtwerk entstehen. Für dieses Projekt entwickelte LED-Leuchten versorgen die Pflanzen energieeffizient mit genügend Licht.

Projekt
Campus Liebefeld – Verwaltungsbau
Ausführung
2016
Architektur
matti ragaz hitz architekten AG
Aufgaben
Fachplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Rolf Siegentaler

Info
X

Das Innere des Baukörpers ist geprägt von rohen und kraftvollen Materialien. Mehrere von Creaplant gestaltete Innenhöfe tragen eine lebendige Raumwirkung in die Bürolandschaften. Die mächtigen Baumfarne werden begleitet von niederen Pflanzengruppen aus Farnarten und Gräsern. Sorgfältig positionierte Findlinge lassen die Innenbegrünung zu einem archaisch anmutenden Gesamtwerk entstehen. Für dieses Projekt entwickelte LED-Leuchten versorgen die Pflanzen energieeffizient mit genügend Licht.

Projekt
Campus Liebefeld – Verwaltungsbau
Ausführung
2016
Architektur
matti ragaz hitz architekten AG
Aufgaben
Fachplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Rolf Siegentaler

Campus Liebefeld - Verwaltungsbau

Das Innere des Baukörpers ist geprägt von rohen und kraftvollen Materialien.

AVATAR

Drei gebäudehohe Atrien bringen viel Helligkeit und Luft in das Verwaltungsgebäude Gümligenpark. Die spielerisch gesetzten und gehängten Pflanzeninstallationen unterstreichen die leichte Atmosphäre in diesen Innenhöfen. Bei Dunkelheit werden die beleuchteten Pflanzengefässe im mittleren Atrium zu schwebenden Objekten. Das poetische Resultat einer engen Zusammenarbeit zwischen Creaplant und den Architekten. Das Werk erhielt von den Mitgliedern des europäischen Branchenfachverbandes den Award als bestes Projekt

Objekt
Verwaltungsgebäude Gümligenpark, Gümligen
Ausführung
2011
Architektur
Burckhardt+Partner AG, Bern
Aufgaben
Fachplanung und Produktentwicklung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Felix Gerber / Croci & du Fresne

 

 

Info
X

Drei gebäudehohe Atrien bringen viel Helligkeit und Luft in das Verwaltungsgebäude Gümligenpark. Die spielerisch gesetzten und gehängten Pflanzeninstallationen unterstreichen die leichte Atmosphäre in diesen Innenhöfen. Bei Dunkelheit werden die beleuchteten Pflanzengefässe im mittleren Atrium zu schwebenden Objekten. Das poetische Resultat einer engen Zusammenarbeit zwischen Creaplant und den Architekten. Das Werk erhielt von den Mitgliedern des europäischen Branchenfachverbandes den Award als bestes Projekt

Objekt
Verwaltungsgebäude Gümligenpark, Gümligen
Ausführung
2011
Architektur
Burckhardt+Partner AG, Bern
Aufgaben
Fachplanung und Produktentwicklung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Felix Gerber / Croci & du Fresne

 

 

AVATAR

Drei gebäudehohe Atrien bringen viel Helligkeit und Luft in das Verwaltungsgebäude Gümligenpark.

Actelion

Der spektakuläre Stahl-Glasbau des Biotechunternehmens Actelion signalisiert Offenheit und Innovation. Die Bepflanzung nimmt diese Aspekte auf und zieht sich durch die transparente Fassade vom Aussen- in den Innenraum. Farne, Athurien und verschiedenen Palmenarten durchbrechen als Pflanzenteppiche die grosszügige Eingangshalle. Im sinnlichen Zusammenspiel mit der Architektur wird die Innenbegrünung von Creaplant zur Pflanzenkunst am Bau.

Objekt
Actelion Business Center, Allschwil
Ausführung
2010
Architektur
Herzog & De Meuron, Basel
Grünkonzept
Tita Giese, Düsseldorf
Aufgaben
Fachberatung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Studio Jeker / Samuel Müller

 

 

Info
X

Der spektakuläre Stahl-Glasbau des Biotechunternehmens Actelion signalisiert Offenheit und Innovation. Die Bepflanzung nimmt diese Aspekte auf und zieht sich durch die transparente Fassade vom Aussen- in den Innenraum. Farne, Athurien und verschiedenen Palmenarten durchbrechen als Pflanzenteppiche die grosszügige Eingangshalle. Im sinnlichen Zusammenspiel mit der Architektur wird die Innenbegrünung von Creaplant zur Pflanzenkunst am Bau.

Objekt
Actelion Business Center, Allschwil
Ausführung
2010
Architektur
Herzog & De Meuron, Basel
Grünkonzept
Tita Giese, Düsseldorf
Aufgaben
Fachberatung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Studio Jeker / Samuel Müller

 

 

Actelion

Der spektakuläre Stahl-Glasbau des Biotechunternehmens Actelion signalisiert Offenheit und Innovation.

Designers' Saturday 2014

Designers' Saturday 2014

Der Desingers? Saturday in Langenthal gilt als herausragender Anlass in der Schweizer Designszene. 

Umweltarena

Objekt
Indoorgarten, Umwelt Arena Spreitenbach
Ausführung
2012
Architektur
René Schmid Architekten, Zürich
Konzept und Entwurf
ZHAW Wädenswil / Fischer Landschaftsarchitekten Richterswil
Aufgaben
Pflanzplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Studio Jeker / Samuel Müller

Die Umweltarena ist das erste öffentliche Kompetenzzentrum für die Themen Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit. Elemente eines klassischen Gartens wie Wege, Wasser, begrünte Wände, Hecken, Bäume und Bodendecker setzen einen Kontrast zu den technisch geprägten Bereichen in der Arena. Im Ausstellungs- und Veranstaltungsbetrieb entsteht so eine Gartenlandschaft, wo sich Mensch und Natur direkt begegnen. 

 

 

Info
X

Objekt
Indoorgarten, Umwelt Arena Spreitenbach
Ausführung
2012
Architektur
René Schmid Architekten, Zürich
Konzept und Entwurf
ZHAW Wädenswil / Fischer Landschaftsarchitekten Richterswil
Aufgaben
Pflanzplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Studio Jeker / Samuel Müller

Die Umweltarena ist das erste öffentliche Kompetenzzentrum für die Themen Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit. Elemente eines klassischen Gartens wie Wege, Wasser, begrünte Wände, Hecken, Bäume und Bodendecker setzen einen Kontrast zu den technisch geprägten Bereichen in der Arena. Im Ausstellungs- und Veranstaltungsbetrieb entsteht so eine Gartenlandschaft, wo sich Mensch und Natur direkt begegnen. 

 

 

Umweltarena

Die Umweltarena ist das erste öffentliche Kompetenzzentrum für die Themen Umwelt, Energie und Nachhaltigkeit. 

Swissint

Swissint

Spectraseis

Spectraseis

Läbesgarte

Objekt
Läbesgarte, Biberist
Ausführung
2014
Innenarchitektur
Raumforum Balmer + Krieg, Thun
Aufgaben
Fachplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Felix Gerber

Die Pflegeinstitution Läbesgarte geniesst regional einen sehr guten Ruf ? nicht erst seit ihrer Umgestaltung im Rahmen einer Sanierung. Schon der Entwurf der Innenarchitekten sah vor, die Natur mit einer schwebenden Installation bis in das Innere des Eingangsbereichs erlebbar zu machen.

Das unkonventionelle Resultat ist ein poetisch anmutender Stringgarden von Creaplant, dessen exotische Farne Fantasie und Sinnlichkeit verbreiten.

 

 

Info
X

Objekt
Läbesgarte, Biberist
Ausführung
2014
Innenarchitektur
Raumforum Balmer + Krieg, Thun
Aufgaben
Fachplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Felix Gerber

Die Pflegeinstitution Läbesgarte geniesst regional einen sehr guten Ruf ? nicht erst seit ihrer Umgestaltung im Rahmen einer Sanierung. Schon der Entwurf der Innenarchitekten sah vor, die Natur mit einer schwebenden Installation bis in das Innere des Eingangsbereichs erlebbar zu machen.

Das unkonventionelle Resultat ist ein poetisch anmutender Stringgarden von Creaplant, dessen exotische Farne Fantasie und Sinnlichkeit verbreiten.

 

 

Läbesgarte

Die Pflegeinstitution Läbesgarte geniesst regional einen sehr guten Ruf ? nicht erst seit ihrer Umgestaltung im Rahmen einer Sanierung.

Designers' Saturday 2010

Objekt
Designers? Saturday
Ausführung
2010
Ausstellungsdesign 
Architekturbüro Herbert Bruhin, Siebnen 
Foto 
Milo Keller

Am 13. Designers? Saturday zeigte Creaplant einen tropischen, vertikalen Garten der in eine horizontale Farnlandschaft überlief, durch die ein geschwungener Weg führte. Der Uwald diente als Hintergrund für die Videoinstallation ?Hold us down? von Susi Jirkuff, einer international bekannten Videokünstlerin. Ihre 2005 geschaffene Arbeit hätte nicht besser zur natürlichen Inszenierung passen können.

 

 

Info
X

Objekt
Designers? Saturday
Ausführung
2010
Ausstellungsdesign 
Architekturbüro Herbert Bruhin, Siebnen 
Foto 
Milo Keller

Am 13. Designers? Saturday zeigte Creaplant einen tropischen, vertikalen Garten der in eine horizontale Farnlandschaft überlief, durch die ein geschwungener Weg führte. Der Uwald diente als Hintergrund für die Videoinstallation ?Hold us down? von Susi Jirkuff, einer international bekannten Videokünstlerin. Ihre 2005 geschaffene Arbeit hätte nicht besser zur natürlichen Inszenierung passen können.

 

 

Designers' Saturday 2010

Der Desingers? Saturday in Langenthal gilt als herausragender Anlass in der Schweizer Designszene.

Ligthcube

Das lichtdurchflutete Atrium im achtgeschossigen Bürogebäude Lightcube wird von den Mitarbeitenden als Kommunikationszone genutzt und geschätzt. Die raumfüllenden Black Olive Bäume schaffen mit ihren wolkig geformten Kronen einen freundlichen Begegnungsraum, der an eine urbane Gartenlandschaft erinnert. Die Gräserteppiche bilden dabei einen natürlichen Übergang von den Betonkuben in die bepflanzten Flächen.

Objekt
Bürogebäude Lightcube, Glattpark
Ausführung
2007
Architektur
Leuner und Zampieri, Aarau
Aufgaben
Fachplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Thomas Libiszewski

 

 

Info
X

Das lichtdurchflutete Atrium im achtgeschossigen Bürogebäude Lightcube wird von den Mitarbeitenden als Kommunikationszone genutzt und geschätzt. Die raumfüllenden Black Olive Bäume schaffen mit ihren wolkig geformten Kronen einen freundlichen Begegnungsraum, der an eine urbane Gartenlandschaft erinnert. Die Gräserteppiche bilden dabei einen natürlichen Übergang von den Betonkuben in die bepflanzten Flächen.

Objekt
Bürogebäude Lightcube, Glattpark
Ausführung
2007
Architektur
Leuner und Zampieri, Aarau
Aufgaben
Fachplanung, Ausführung, Unterhalt
Fotos
Thomas Libiszewski

 

 

Ligthcube

Das lichtdurchflutete Atrium im achtgeschossigen Bürogebäude Lightcube wird von den Mitarbeitenden als Kommunikationszone genutzt und geschätzt.

Designers' Saturday 2012

Designers' Saturday 2012

Der Desingers' Saturday in Langenthal gilt als herausragender Anlass in der Schweizer Designszene.